Hier geht’s zur neuen Termin-Übersicht, in der alle Termine im Café aufgeführt werden

Sonntag, 3. März, 11.00 Uhr, Matinée im Dachgeschoss der Kultur-Scheune Mössingen
Eintritt: 14.- € / Mitgl. 12.- €
Es gibt noch Karten an der Tageskasse!

Kabarett inflagranti

inflagranti ist das politische Kult-Kabarett der Region: Seit 1989, gegründet in Tübingen, verbessern die inflagrantis „bravourös mit Sprachwitz und Musikalität“ (Kleinkunstpreis-Jury) Ländle, Land, Europa und die Welt.
Heizungstausch, Volker Wissing und andere schockierende Katastrophen:
Im 35. Jahr ihres Wirkens engagiert sich inflagranti für die Resilienz-Offensive der Bundesregierung und macht uns weltuntergangsoffen und widerstandsfähig: damit wir alle unser Leid noch besser verstehen und dabei so richtig Spaß haben – und manchmal auch mal unbedacht lachen können.
Wenn es mit der notwendigen nationalen Herden-Resilienz klappen soll, braucht es politisches Kabarett! Das wird inflagranti beweisen und verspricht: Jede/r/s geht stärker aus dem Resilienztheater wieder raus als/wie er/sie/es reingegangen ist.
Es spielen:
Gabriele Hoffmann
Stephan Fuchs
Mathias Kotowski
Clemens Malecha
Christian Mickeler


Freitag, 12. April 19.00 h 
Kulturabend im Dachgeschoss der Kulturscheune Mössingen
Eintritt frei, um einen freiwilligen Beitrag wird gebeten

Mostseminar – ein Abend rund um den Most

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Streuobst

Es gibt Informationen über die Verwertung von eigenem Obst, insbesondere über Gärmostherstellung und Saftkonservierung. Bei einer Mostprämierung werden von den Anwesenden die eingereichten Proben verkostet und bewertet.
Dazu gibt’s neben Livemusik natürlich auch andere Getränke und kleine Speisen aus der schwäbischen Küche und zwischendurch kleine Kulturhäppchen zum Thema Most.


Sonntag, 9. Juni, 11.00 h, Matinée in der Kulturscheune Mössingen
Eintritt: 14.- € / Mitgl. 12.- €
Bitte benutzen Sie den Karten-Vorverkauf

Trinity – Songs, Poesie & Geschichten aus Irland

Seit vielen Jahren zelebriert das Künstlerduo Klaus Zeh & Adeline seine Sicht des Irish Folk in urigen Pubs oder als Headliner bei Folk-Festivals.
Stimmungsvolle irische Klassiker, Balladen und Trinklieder vermitteln echtes Insel-Feeling. Man spürt, dass diese beiden Stimmen von Poesie und irischem Wind getragen werden. Egal ob zur Gitarre, Bodhran oder a cappella. Adelines ausdrucksstarke und facettenreiche Stimme brachte ihr den Nimbus einer angehenden Folkgröße ein.
Wenn Klaus Zeh seine Reiseerlebnisse zum Besten gibt, wird klar, dass er nicht nur Irlandkenner, sondern auch ein echter Abenteurer ist. Auch die bewegende und ereignisreiche Geschichte des Landes bleibt nicht unerwähnt.
„Klaus Zeh & Adeline – ein großartiges Künstlerduo!“ (Schwäbisches Tagblatt)


Vorverkauf

Informationen zum Karten-Vorverkauf finden Sie hier